Kreislaufwirtschaft

Mit der Kreislaufwirtschaft in die Zukunft

Bei der Kreislaufwirtschaft wird so lange wie möglich der Lebenszyklus von Produkten aufrecht erhalten. Die Produkte werden recycelt, repariert, geleast und wiederverwendet. Somit können Abfälle auf ein Minimum reduziert werden. Es wird versucht, nach dem Produkte nicht mehr funktionsfähig sind, so weit wie möglich in den Wirtschaftskreislauf zurückzubringen.

Kreislaufwirtschaft

Produktion von 2,5 Milliarden Tonnen Abfall in der EU

Raus aus der Wegwerfwirtschaft und rein in die nachhaltige Kreislaufwirtschaft. Unglaubliche 2,5 Milliarden Tonnen werden jährlich an Abfall in der EU produziert. Der Verbraucherschutz soll für eine nachhaltige Produktgestaltung mit dem Recht auf Reparatur gestärkt werden. Es handelt sich dabei um den Grünen Deal. Dabei wird der Schwerpunkt unter anderem auf die Sektoren Kunststoffe, Textilien und Elektronik gelegt. Im optimalen Fall produziert das Produkt keinen Abfall. In der Produktionsphase werden recyclefähige Materialien verwendet. Statt neue Materialien zu verwenden werden auf biologischer Basis produzierte Stoffe verwendet.

Verlängerung der Lebensdauer der Produkte

Bei der Kreislaufwirtschaft werden Prozesse unterstützt, welche eine Lebensdauerverlängerung der Produkte vorsieht. Laptops, Handys und Textilien werden ressourcenschonend aufbereitet und immer wieder verwendet.

Durch Leasingverfahren behält das Unternehmen den Überblick über den Zustand des Produktes. So wird sichergestellt, dass nach der Ablaufzeit des Leasingvertrages das Produkt repariert und aufbereitet werden kann. Ist das Produkt zu stark beschädigt, kann es recycelt oder wiederaufbereitet werden. Ein geschlossener Kreislauf entsteht durch die ständige Aufarbeitung der vorhandenen Materialien. Es wird solange aufgearbeitet, bis es nicht mehr möglich ist. Die Kreislaufwirtschaft ist das Modell von heute und morgen! Mit Nachhaltigkeit in eine bessere Zukunft! Sind Sie auch dabei?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.