Schiebetorantriebe

Vor dem Einbau eines Schiebetores ist es wichtig, dessen Größe und Gewicht zu beachten. Es sollte sich von Hand bewegen lassen und zu jeder Zeit nach dem Loslassen selbstständig Stehenbleiben. Schiebetorantriebe werden prinzipiell elektrisch betrieben. Der Anschluss der Elektronik sollte immer durch einen Facharbeiter erfolgen. Vorerst werden die Zahnstangen montiert, auf welchen sich die Schiebetorantriebe im Anschluss bewegen. Die Zahnstangen werden an einem vom Hersteller vorgegebenen Punkt befestigt. Nötige Utensilien für die Befestigung liegen in der Regel dem Lieferumfang bei. Des Weiteren sollten die Zahnstangen parallel zur Unterkante des Tores montiert werden. Die Wasserwaage ist in diesem Fall NICHT zu beachten.

Elektrische Torantrieb

Im Folgenden wird der elektrische Torantrieb montiert, welcher per Zahnstangen, das Schiebetor öffnet und schließt. Es ist darauf zu achten, dass Schiebetorantriebe in einem 90° Winkel zum Schiebetor angebracht werden. Dies ist für ein problemloses Öffnen und Schließen erforderlich. Die Gewindestangen zum Befestigen des Antriebs, werden in Beton befestigt. Mit Hilfe der montierten Gewindestangen, wird nun die Höhe adjustiert, in welcher sich der Antrieb befinden soll. Nach exakter Ausrichtung, kann der Schiebetorantrieb verschraubt werden. Im Anschluss können die Lichtschranken angebracht werden. Es kommt des öfteren vor, dass zusätzliche zwei Lichtschranken im Umfang enthalten sind. Diese sollte man gegebenenfalls oberhalb der unteren beiden montieren.

Im vorher verlegten Schlauch, wird nun das zweiadrige Kabel verlegt. Beziehungsweise wird es eingezogen. In den meisten Fällen kann ein Staubsauger hilfreich sein, um das Kabel problemlos durch den leeren Schlauch zu befördern. Diese Kabel dienen dem Anschluss der Lichtschranken. Achten Sie beim Anschluss darauf, welchen Draht Sie auf + beziehungsweise – Pol anschließen. Die Lichtschranken und die Signallampe werden nun an den Schiebetorantrieb gekoppelt. Zu guter Letzt benötigen Schiebetorantriebe den Anschluss der Steuerplatine. Wenn alle Drähte verbunden und das Tor vollständig montiert wurde, wird per Steuerung der Mechanismus für die korrekte Verwendung programmiert. Dies ist im Grunde genommen die Funktionsweise für die meisten Schiebtorantriebe.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.